Wo bitte geht es zur Bar?

Es mag vielleicht etwas ungewöhnlich klingen oder der Ein oder Andere hat diesen „Geheimtipp“ sicher schon entdeckt aber ich möchte euch hier mal Locations schildern die sich hervorragend zum weggehen Abends eignen. Dabei spielt es nicht mal eine Rolle in welcher Stadt man sich gerade befindet. Das Gute daran ist, dass dieser Tipp nahezu in jeder Stadt zu finden ist und man muss nicht mal groß danach suchen bzw. ist sicher schon hundert mal daran vorbei gelaufen ohne es richtig zu registrieren.

Die Rede ist von der Hotelbar.

Was? Werden einige von euch jetzt sagen und was bitte hat eine Hotelbar mit Abends weggehen und Unterhaltung zu tun? Die Sache liegt auf der Hand. Hotelbars sind längst nicht mehr nur für Gäste zugänglich sondern mittlerweile auch ein sehr beliebter Treffpunkt für Leute die nicht dort übernachten. Dennoch sollte man sich vorher erkundigen. In den meisten Fällen ist die Hotelbar für jedermann geöffnet, schließlich will das Unternehmen ja was verdienen und dies geht auch mit Kundschaft außerhalb der Hotelbetten. Vor allem die Abwechslung und die Vielfalt der Menschen die man dort antrifft hat mich immer in diese „Bars“ gezogen. Schnell kommt man mit Leuten ins Gespräch weil diese, wenn alleinreisend, meist auch die Gesellschaft der anderen suchen. Und ehe man sich versieht wird aus dem einen Cocktail den man zu sich nehmen wollte, plötzlich drei und man hat sich die Nacht ganz prächtig amüsiert. Man sollte sich aber auch im Klaren sein, dass man dort wohl kaum die Liebe seines Lebens finden wird. Die meisten Gäste kommen von weiter weg und da ist es oft schwierig den Kontakt aufrecht zu halten bzw. eine Beziehung zu führen aber man hat auf jeden Fall einen gemütlichen Abend und nicht immer die gleichen Gesichter von der Stammkneipe oder der Stammbar in der man immer sitzt.

Ich hatte bisher immer positive Erfahrungen was die Hotelbars angeht. Man sollte aber auch Geduld mitbringen. Hotelbars sind je nach Hotelgröße nicht immer gut besucht und nicht jedes Wochenende kommt man in Kontakt mit anderen Gäste. Auf einen kann man sich aber nach wie vor verlassen. Der Barkeeper lässt einem nie im Stich und kann dir vieles über die Gäste von außerhalb und Gäste wie du und ich erzählen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.