shorts

Männer in Shorts, passt das?

Es ist zum verrückt werden. Da wird es langsam wärmer in Deutschland und man bequemt sich in seine lässigen Shorts und schon wird man angeschaut, als ob man den Modekönig zutiefst beleidigt hat. „Shorts gehören nicht an den Mann“ oder „Shorts hat man früher getragen als man klein war“ muss man über sich ergehen lassen. Aber ist das denn wirklich so? Sind Shorts nichts für richtige Männer und gehören in die Kinderabteilung oder kann man sich heutzutage damit blicken lassen?

Die Frage ist eher: „Warum eigentlich nicht?“ Es kommt halt auch immer darauf an zu welchem Anlass und zu welchem Wetter. Dass Shorts am Arbeitsplatz gemieden werden sollten, müsste selbstverständlich sein außer man ist Bademeister. Nicht umsonst erwähnen viele Firmen dies auch in ihren Verträgen. Man sollte im Beruf so seriös wie möglich auftreten, vor allem wenn man Kontakt Kunden hat.

Und wie sieht es freizeitlich aus? Alle Farben, alle Formen? Auch hier sollte man etwas mit Bedacht dran gehen. Einfarbig geht immer! Jeans-Shorts werden genauso wie die Jeans auch nie aus der Mode kommen. Ist die Farbe nicht zu grell und sind Muster auf dem Stoff Mangelware und sind die Shorts nicht allzu kurz (bis kurz über die Knie sollte es schon sein) dann können sehr wohl auch Männer in Shorts rumlaufen, ohne sich Gedanken zu machen.

Und generell gilt sowieso: Jeder sollte das tragen, womit er sich am meisten wohlfühlt…

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.